traumschiff

Hollywood, Heimatfilm und Kultserien

Seit mehr als 45 Jahren ist Siegfried Rauch als Schauspieler tätig. Er ist immer bodenständig geblieben, trotz der unzähligen Produktionen, in denen er mitwirkte.

Heimatfilme, Actionstreifen und Romanverfilmungen – Siegfried Rauch stellte seine Vielseitigkeit als Schauspieler schon in rund 200 Filmen unter Beweis, darunter dass Remake des Klassikers "Die Geierwally" mit Chr. Neubauer im Jahre 2005.

Eigentlich wollte S.Rauch Architekt werden, studierte dann jedoch Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität und nahm schließlich privaten Schauspielunterricht. Sein erstes Engagement erhielt er 1958 am Theater der Freien Hansestadt Bremen, dem er bis 1962 angehörte.

Gastspiele an der Münchner Kleinen Komödie neben Grehte Weiser oder am ehemaligen Theater - Die Kleine Freiheit München, am Renaissance-Theater in Berlin und am Hamburger Thalia-Theater sowie zahlreiche Tourneen folgten.

Ab den 70er Jahren gelang ihm auch international der Durchbruch mit erfolgreichen Kinofilmen, wie "Patton" (1970), "Le Mans" (1971), "The Eagle Has Landed" (1976) und "The Big Red One" (1980).

Siegfried Rauch drehte u.a. an der Seite von Grössen wie Lee Marvin, Donald Sutherland, Steve Mc Queen, Robert Duvall, Mark Hamill oder Pierre Brice. Daraus resultierten auch private Freundschaften mit Lee Marvin und Steve McQueen, der sogar noch Familienanschluss bekam als er Patenonkel von S. Rauch`s ältesten Sohn wurde.

Mitte der Siebziger Jahre schaffte er als Agent Thomas Lieven in der Simmel-Verfilmung "Es muss nicht immer Kaviar sein" seinen Durchbruch im deutschen Fernsehen. Serien wie "Eine glückliche Familie" mit Maria Schell oder "Wildbach" machten ihn endgültig zum Publikumsliebling.

1979 machte Rauch auch als Sänger auf sich aufmerksam. Mit Martin Böttcher und dessen Orchester hat er die Single "Mich stört der Regen nicht" produziert. Es folgte die Single " Frei Sein"( Cover aus der Serie - "Der Mann in den Bergen"). Später dann noch die deutsche Fassung von Frank Sinatra`s "Sommerwind" in dem gleichnamigen TV-Film.

Ein Buch ("Es muss nicht immer Steak sein") wurde auch noch herausgebracht indem er sich als leidenschaftlicher Hobbykoch "austobte". Aktuell fährt der Bayer seit 1997 als "Traumschiff"-Kapitän über die Meere – dafür drehte er bereits mehr als 20 Filme – und ist seit 2007 in der ARD Sendereihe "Die Landärztin" dabei. Ebenfalls bis Ende 2007 drehte er die neue Serie "Der Bergdoktor" und die ARD-Komödie "Bauer sucht Stewardess".